Grenzen sprengen
Ungeahntes möglich machen

Wir lieben Beton. Seine Limits genauso wie die Möglichkeiten, die sich in Form von Elementen eröffnen. Unser Ehrgeiz ist, alles aus ihm herauszukitzeln, Grenzen auszuloten und scheinbar unlösbaren Aufgaben in ästhetisch-wirtschaftliche Lösungen zu übersetzen. Dabei gehen wir immer wieder auch neue Weg. Und bleiben einem Fokus treu: Ihrer Idee, Ihre Bedürfnisse, Ihrem Ziel. Im engen Dialog mit Ihnen entwickeln, produzieren und montieren wir Elemente, die dazu beitragen, dass Fassaden perfekt werden. Erreicht haben wir das, wenn Sie sagen: «Das Resultat ist genauso, wie ich mir es vorgestellt habe.» Oder auch: «Ich hätte nie gedacht, dass das möglich ist.»

«Für uns ist immer nur die beste
aller Lösungen gut genug. Genau
danach streben wir. Mit Herzblut und Engagement.»

Marlise Blaser
Inhaberin und Geschäftsführerin

Ruben Hefti
Produktionsleiter

Dominique Bösch
Konstrukteurin

Lena Hagel
Projektleiterin

Sara De Brito Rodrigues
Konstrukteurin

Patrick Hangartner
Projektleiter

Antonia Stübi
Konstrukteurin

Wir sind

Gesamtverantwortung. Marlise Blaser. Planung. Lena Hagel. Patrick Hangartner. Dominique Bösch. Sara De Brito Rodrigues. Antonia Stübi. Ursula Schmid. Produktion. Abdullah Altinsoy. Michal Bak, Mehmet Bakan. Reto Baumann. Pascal Braito. Florian Dönz. Zoran Filipovic. Marco Hochuli. Pashk Kajtazi. Yakub Kaya. Christof Kolb. Axel Kritz. Mike Mülders. Reto Schaller. Maik Schikore. Enrico Schiller. Michael Wildt. Daniel Zöllig.

Wir tun, was wir tun seit mehr als 30 Jahren. Leidenschaftlich gern. Während wir bei unseren Lösungen so individuell und massgeschneidert wie nur möglich sein möchten – und das dank eigner Produktion auch sein können –, sind wir bei einem Punkt strikt: der Qualität. Zu ihr gehören die Präzision im Produkt, unsere Beratung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Planungssicherheit. Wir freuen uns auf spannende Aufgaben.
Mit überzeugendem Resultat.
Das Betonelement. Handgemacht von uns. Genau richtig für Sie.

«Ein Fassadenelement aus unserem Haus? Soll das Prädikat wertvoll verdienen und langfristig Freude bereiten.»