20 Jahre Elementwerk Istighofen AG
Donnerstag 29. September 2022

Feiern Sie mit uns.

Wir freuen uns, dass Sie am 29. September 2022 dabei sind.
Melden Sie sich – und wenn Sie mögen gerne auch eine Begleitperson -am besten heute noch an.

Programm

ab 16.30 Uhr
17 Uhr

18 Uhr

19 Uhr

21.30 Uhr

Eintreffen der Gäste
Begrüssung, Apéro und Besichtigung der «Ausstellung»

Inputreferat mit Charlotte Hug mit Fragerunde

Apéro riche mit Anregungen durch «Sprengsätze»

Ausklang

ab 16.30 Uhr
Eintreffen der Gäste

17 Uhr
Begrüssung, Apéro und Besichtigung der «Ausstellung»

18 Uhr
Inputreferat mit Charlotte Hug mit Fragerunde

19 Uhr
Apéro riche mit Anregungen durch «Sprengsätze»

21.30 Uhr
Ausklang

Anmeldung

Anmeldung bitte bis 16. September 2022

Previous
Next

Sie ist Composer-Performer, Improvisatorin, Zeichnerin, Medienkünstlerin, Teaching Artist:
Charlotte Hug.

Die Schweizer Künstlerin sorgt mit innovativen musikalisch-visuellen Performances an speziellen Orten und Raumpartituren inter­national für Furore.

Sie spielte u.a. im Rhône­gletscher, im unterirdischen ehemaligen Londoner Gefängnis «house of detention», im halb­gesprengten Bunker Humboldthain in Berlin, dem Schlaflabor der Universität Zürich, den heissen Quellen in der Bäderstadt Baden oder in den steigenden Fluten auf dem Dockyard in Coph am Atlantischen Ozean in Irland.

Am 29. September 2022 ist sie Gast an unserem Jubiläumsanlass.
Wir freuen uns auf die Extremmusikerin, welche die Möglichkeiten ihres Instruments stets ausweitet und Techniken weiterentwickelt und so gleichermassen präde­stiniert ist für unser Motto «Grenzen sprengen».